Schiffshebewerk Magdeburg-Rothensee

Schiffshebewerk, 39126 Magdeburg

Schiffshebewerk Magdeburg-Rothensee
Schiffshebewerk Magdeburg-Rothensee

Kontakt

  • Schiffshebewerk
  • 39126 Magdeburg
  • Deutschland
E-Mail Bewerten Website

1938 wurde das Schiffshebewerk in Dienst gestellt.

Infobox
Öffnungszeiten Dienstag bis Sonntag 10.00 – 18.00 Uhr (letzte Hebung 17.30 Uhr) Anmeldung : Tel. 0160 / 260 78 51 Führungen auf Anfrage: marcel.bremer@ob.magdeburg.de
Telefon +49 391 8380-403
Keywords Schiffshebewerk, Schiffe, Ausflugsziel, Denkmal, Sehenswürdigkeit
Schiffshebewerk Magdeburg-Rothensee

1938 wurde das Schiffshebewerk in Dienst gestellt. Leipziger Konstrukteure entschieden sich damals für ein Prinzip, das bis dahin noch nirgendwo für ein Bauwerk dieser Größenordnung praktisch angewendet worden war: Ein Hebewerk, dessen Trog beweglich auf zwei Schwimmern ruhte.
Mit Hilfe des mit Wasser gefüllten Troges, der zusammen mit den zwei Schwimmern und den Traggerüsten ein Gesamtgewicht von rund 5.400 Tonnen aufweist, konnten so Schiffe vom Mittellandkanal und zur Elbe „absteigen“. Je nach Wasserstand der Elbe wird ein Gefälle zwischen 11 und 18 Metern ausgeglichen. Mit einer Troglänge von 85 Metern, einer Breite von 12 Metern und einer Wassertiefe im Trog von 2,5 Metern sind die Abmessungen für heutige Großmotorgüterschiffe jedoch zu gering. Aus diesem Grund wurde das Schiffshebewerk 2006 stillgelegt.
Seitdem engagiert sich die Landeshauptstadt Magdeburg unterstützt durch verschiedene Akteure unter breiter Zustimmung aus der Bevölkerung für den saisonalen Weiterbetrieb. Mit Erfolg: Seit Mitte August 2013 wird das Schiffshebewerk saisonal für touristische Zwecke wieder betrieben.
Besuchen Sie uns auch auf Facebook!

  • Einfach sehenswert, ich hoffe, dass das Hebewerk noch lange erhalten werden kann. RG

Copyright ehs-Verlags GmbH

Navigation

Social Media